In der Zukunftswerkstatt am 20. August machen sich die 126 Bewohner*innen der Siedlungsgemeinschaft Harheim auf den Weg, um ihre Zukunft als Nachbarschaft gemeinsam zu entwickeln. Dabei wird das alltägliche Zusammenwohnen besprochen, gemeinsame Freizeit-, Bildungs- und Kulturprojekte entwickelt, aber auch die Frage gestellt, wie eine Nachbarschaft gemeinschaftlich und solidarisch gestaltet werden kann. 102 Bewohner*innen sind geflüchtete Familien aus verschiedenen Ländern. Für die Durchführung der Zukunftswerkstatt suchen wir noch ehrenamtliche Unterstützung in folgenden Bereichen:

– Kinderbetreuung
– Dolmetscher*innen (Sprachen: Arabisch, Dari/Farsi, Amharisch, Tigrinya, Somali)
– Unterstützung während der Veranstaltung (z.B. Technik, Betreuung Buffet, etc.)

Interessierte können sich an die Ehrenamtskoordination vor Ort wenden:
Siedlungsgemeinschaft.harheim@drkfrankfurt.de